Wenn man über 2020 eines mit Sicherheit sagen kann, dann, dass wenigstens großartige Bücher das Licht der Welt erblicken durften. Egal ob Bestseller wie „Kingsbridge“ (Ken Follett), „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ (Brittainy C. Cherry), „Die Tribute von Panem X“ (Suzanne Collins), „Der Heimweg“ (Sebastian Fitzek) oder auch die seit Monaten die Bestseller-Listen anführende Biografie „Ein verheißenes Land“ (Barack Obama) und viele mehr.

Aufgrund der intensiven Arbeit an Band 1 blieb für uns kaum Zeit neue Bücher zu lesen. Doch mit Ende des Jahres haben wir dies tüchtig nachgeholt (Buch-Rezensionen sind unter unseren Story-Highlights zu finden), plötzlich machte es wieder Spaß, in die Welt der Bücher einzutauchen.

Wie geht es dir dabei? Wie vereinst du das Schreiben deines Buches und das gleichzeitige Lesen anderer Bücher? Und was war dein ganz persönliches Buch-Highlight 2020?

Categories:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code