Schönen Tag an die edle Runde!

Heute würde uns interessieren, welchen Wert ihr auf die Detailverliebtheit in Büchern legt. Egal ob die Beschreibung von Charakteren, Landschaften, dem Wetter oder auch dem Geruch. Gibt es ein zu viel für dich oder können es nicht genug Details sein, die dir als LeserIn präsentiert werden.

Und weiters an alle AutorInnen, wie handhabt ihr es mit dem Schreiben? Eher oberflächlich und die Story an sich im Fokus oder dürfen es auch schon mal einige Seiten am Stück sein, die einzig anhand Beschreibungen Bilder in die Köpfe der LeserInnen projizieren sollen?

Freuen uns auf eure Antworten! 🙂

Categories:

Tags:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code