Heute tauchst du in die Story unseres letzten Landes ein, das in Band 1 insbesondere für die magischen Momente sorgt.

In Westlande kommen auserwählte Mädchen in der Akademie Vasava in den Genuss von Zauber-Unterricht. Dies ist die angesehenste Akademie des Landes und in die nur eine Einladung erfolgt, wenn der Körper genügend Potenzial an Magie enthält. Insbesondere Marketa und Melina gelten als herausragende Jung-Magierinnen, die eine große Zukunft vor sich haben. Jungs dagegen sind in einigen bestimmten Einheiten nicht zugelassen, da sich männliche Oberste in der Vergangenheit als nicht fähig erwiesen (Missbrauch von Magie und Macht) und somit seit 1946 lediglich Frauen die Westlande regieren dürfen. Mitte des Jahres gibt es jährlich einen großen Zauberkunstwettbewerb, an dem Marketa und Melina trotz deren Jugend antreten und für viel Überraschung sorgen wollen.

Die Oberste Claudia ist derweil besorgt über den heftigen Sturm, der seit Monaten über die Westlande fegt. Die Einheimischen sind Eins mit der Natur, sie richten ihr komplettes Leben auf die Erhaltung der Natur und deren geschenkten Magie aus. Durch die Pflege der Beziehung schenkt ihnen die Natur prächtig blühende Pflanzen, die für die Bewahrung der Gesundheit der Menschen eingesetzt werden. Dieser Einklang lohnt sich seit mehreren hunderten von Jahren, wodurch die Bevölkerung im Schnitt älter als in allen anderen Lande ist. Das Rätsel des zerstörerischen Sturms stellt die Westlande jedoch vor eine große Herausforderung. Empfangene Visionen können nicht gedeutet werden, wodurch sich die Westlande wohl ihrem Schicksal beugen muss. Oder folgt die Rettung in letzter Sekunde? Und wovor will die Natur das Lande warnen?

Ganz ehrlich, wie oft hast du als Kind oder auch als Erwachsener davon geträumt, in einer magischen Welt, wie wir sie z.B. von Harry Potter oder auch Narnia kennen, aufzuwachsen? Und welches Fabelwesen hat dich immer am meisten beeindruckt?

Categories:

Tags:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code